STOFFWECHSELZENTRUM MAGDEBURG

Nele

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Neugeborenenscreening- und Stoffwechsel-Labors Sachsen-Anhalt

Das Screeninglabor bearbeitet und organisiert Maßnahmen zur Früherkennung (Screening) von behandelbaren, angeborenen Erkrankungen im Neugeborenenalter im Rahmen der in den Kinder-Richtlinien vorgeschriebenen Zielkrankheiten. Dafür werden moderne Analyseverfahren verwendet, unter anderem die hochauflösende Tandem-Massenspektrometrie. Ziel des Neugeborenen-Screenings ist die vollständige und frühzeitige Erfassung aller Neugeborenen in Sachsen-Anhalt mit behandelbaren endokrinen und metabolischen Erkrankungen und auch die zeitgerechte Therapieeinleitung (Trecking).

Das Screeninglabor in Sachsen-Anhalt arbeitet im Qualitätsverbund eng mit den Screeninglaboren Berlin, Dresden, Greifswald und Weiden zusammen.

 

Neu: Screening auf schwere kombinierte Immundefekte als neue Zielkrankheit im Erweiterten Neugeborenenscreening ab August 2019

 

Ansprechpartner:

Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie

Direktor

 

Fachärztin für Laboratoriumsmedizin        

Laborleiterin

Dr. med. Katrin Borucki

Dr. rer. nat. Sabine Rönicke

Pädiatrische Betreuung: 

Dr. med. Katja Palm

Prof. Dr. med. Klaus Mohnike

Stoffwechselambulanz    

MTA und Einsenderbetreuung

Frau Claudia Heider

Frau Cerstin Konrad

Frau Monika Zielke

 

 

Letzte Änderung: 07.08.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dr. rer. nat Sabine Rönicke
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: